aufklären

Digitale Forensik

Nach einem IT-Sicherheitsvorfall stellt sich häufig die Frage: Was ist genau passiert und wie kann man gleichartige Vorfälle in Zukunft verhindern? Digitale Forensik beantwortet diese Frage. Wir werten Datenträger, flüchtige Speicher und Netzwerkverkehr aus, um ein Bild über den Vorfall zu erhalten.

Corporate Investigations

Nach einem IT-Sicherheitsvorfall prüfen wir nicht nur die betroffenen Systeme selbst, sondern sammeln auch weitere Informationen bei Mitarbeitern, Kunden und Dienstleistern, um den Vorfall vollständig aufklären zu können.

Malware-Analysen

Angriffe auf IT-Systeme werden häufig mithilfe von Schadsoftware (Malware) durchgeführt. Wir sind in der Lage, mit unserem Malware-Labor den Schädling in kurzer Zeit zu analysieren und zu klären, welche Funktionen er hat, ob er in der Lage ist, weitere Systeme anzugreifen und welche Spuren er auf befallenen Systemen hinterlässt (Indicators of Compromise).

Reverse Engineering

Egal, ob unbekanntes Dateiformat, Malware oder nicht mehr unterstützte Software: Wir sind in der Lage, ein Programm oder ein Dateiformat gewissermaßen zu sezieren und die fehlende Dokumentation nachzuliefern. Bitte beachten Sie, dass wir Reverse Engineering nur in den Schranken des Urheberrechtsgesetzes durchführen.

Meldung nach DSGVO

Im Fall einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten kümmern wir uns nach Vorfallsaufklärung um die nach Artikel 33 DSGVO in den meisten Fällen unverzüglich notwendige Meldung an die zuständige Aufsichtsbehörde und wickeln auf Wunsch auch die weitere Kommunikation ab.


Interesse? Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.